Hier finden Sie die Ansprache, die Papst Franziskus am 7.6.2024 bei einer Gebetsstunde um Frieden im Heiligen Land gehalten hat, […]
Liebe Ordensgeschwister! Zwei Wochen sind seit Pfingsten vergangen, eine seit dem Fest der Heiligsten Dreifaltigkeit. Der „kirchliche Alltag“ hat uns […]
Gottes Geist wirkt! Wünsche zum Pfingstfest Bischof Johann Michael Sailer von Regensburg (1751 -1832) hat in einem Gebetbüchlein einmal geschrieben: […]
Eröffnung Mein Herz ist bereit, o Gott, mein Herz ist bereit, ich will dir singen und spielen. Wach auf, meine […]
Eröffnung 0 Gott, komm mir zur Hilfe. Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater und dem Sohn und […]
Eröffnung Komm, Heiliger Geist, erfülle die Herzen deiner Gläubigen. Und entzünde in ihnen das Feuer deiner Liebe. Sende aus deinen […]
Eröffnung 0 Gott, komm mir zur Hilfe. Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater und dem Sohn und […]
„Bleibt in meiner Liebe“ Liebe Das Wort Liebe durchzieht den 1. Johannesbrief und das Johannesevangelium des 6. Ostersonntags wie ein […]
Eröffnung Deinen Tod, o Herr, verkünden wir, und Deine Auferstehung preisen wir, bis Du kommst in Herrlichkeit. Aus diesem Bekenntnis […]
Eröffnung 0 Gott, komm mir zur Hilfe. Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater und dem Sohn und […]
Eröffnung Jesus Christus, wir danken dir für dein Wort, das du uns gegeben hast: das Wort, das Gemeinschaft stiftet; das […]
Eröffnung 0 Gott, komm mir zur Hilfe. Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater und dem Sohn und […]

Unser Ordensgebet

Herr Jesus Christus, 
Sohn des lebendigen Gottes,
wir sind berufen, Zeugen des Evangeliums
und Deiner Liebe zu sein.

Deinen Tod, o Herr, verkünden wir,
und Deine Auferstehung preisen wir,
bis Du kommst in Herrlichkeit.

Aus diesem Bekenntnis schöpfen wir die Kraft,
Hoffnung und Zuversicht zu schenken und Zeugen des ewigen Lebens zu sein.

Wir bitten Dich: Sende uns den Heiligen Geist.
Ermutige uns zu glaubwürdigem Zeugnis
in Tat und Wahrheit; öffne unsere Augen, Ohren und Herzen
für die Wunden und Nöte der Menschen unserer Tage,
besonders der Christen im Heiligen Land.

Hilf uns, dieser Berufung und Sendung treu zu bleiben.
Bewahre und vermehre unsere Bereitschaft zum Dienen
in Gemeinschaft mit den Schwestern und Brüdern
des Ritterordens vom Heiligen Grab.

Auf die Fürsprache Deiner Mutter Maria, der Tochter Israels,
der Königin von Palästina,
führe uns ins himmlische Jerusalem,
wo wir Dich schauen dürfen von Angesicht zu Angesicht.

Sei gepriesen mit dem Vater und dem Heiligen Geist,
heute und allezeit bis in Ewigkeit. Amen


OESSH Deutsche Statthalterei

Kostenfrei
Ansehen